Bähnle auf dem Markt

Und wieder hatten die Vaihinger Freunde des Kopfbahnhofs Besuch: Für Eisenbahnfreunde bot der Infostand am vergangenen Samstag auf dem Vaihinger Markt ein besonderes Vergnügen. Matthias Lasheras von der Gruppe „Ingenieure gegen S21“ brachte seine Legobahn mit, mit deren Hilfe er schon seine Diplomarbeit erfolgreich abgelegt hatte. Jetzt half das gute Stück dabei, die technischen Details so in die Praxis umzusetzen, so dass sich auch ein Nicht-Ingenieur etwas darunter vorstellen kann. Und nicht nur die Kinder wurden von den Schienen, Tunnelgebirgen und Kreuzungen magisch angezogen. Eine Menge Leute interessierten sich für das Modell, zeitweise herrschte richtig Gedränge rund um die Tische. Aber natürlich hatte der Fachmann auch einiges an Informationen dabei. Anhand von Plänen machte er anschaulich, weshalb K21 mit seinem mehr an Schienen auch ein mehr an Möglichkeiten bietet, die Schienen zu nutzen. Und mit einfachen Nachbauten der Bahnsteige konnten sich die Interessierten selbst ein Bild davon machen, was passiert, wenn ein Kinderwagen auf dem Bahnsteig von S21 in Fahrt kommt. Das zusätzlich eingebaute Gefälle nach innen werde die Fahrt erst recht beschleunigen, weiß Lasheras. Einfache Styropormodelle und kleine Spielzeugautos lieferten den Beweis. Die Autos schanzten problemlos über die Kante. Der Besuch vom Fachmann mit der Eisenbahn an unserem Stand war ein voller Erfolg!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.