Filderbahnhof Vaihingen: Vortrags- und Informationsabend

Zusammen mit der Initiative Schönes Attraktives Vaihingen e.V. und dem Verkehsclub Deutschland haben wir Vaihinger für den Kopfbahnhof am Freitag, den 21. Oktober einen Informations- und Diskussionsabend zum Thema Filderbahnhof Vaihingen veranstaltet.

Gefüllt bis auf den letzten Platz war die Alte Kelter und selbst während der Begrüßung wurden noch eiligst weitere Stühle herbeigeschafft. Nach der Präsentation der Ergebnisse des Millionenspiel durch Jürgen Franke und der Übergabe der Preise an die Gewinner, stellte Jörg Dittmann vom VCD vor, wie ein Regionalbahnhalt in Vaihingen aussehen könnte.
Im Anschluss referierte der renommierte Verkehrsexperte Prof. Bodack zu den Themen S21, den skandalösen Investition der Deutschen Bahn von Gewinnen, die in Deutschland, zu großen Teilen auch aus steuerfinanzierten Einnahmen, generiert werden, in ausländische Verkehrsunternehmen (siehe dazu auch Was passiert mit den Gewinnen der DB?), und zur Aufwertung des Vaihinger Bahnhofs und des Personenverkehrs auf den Fildern.
Den Abschluss des Abends bildeten viele Fragen an die Experten.

Die Ergebnisse des Millionenspiels sind unter Was macht man mit 100 Millionen Euro zu finden.

Die Folien von Jörg Dittmann: S-Vaihinen_RE-halt_Folien_08_a

Die Folien von Prof. Karl-Dieter Bodack: S21 Vaihingen.pdf

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filderbahnhof, Informationen, Veranstaltung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Filderbahnhof Vaihingen: Vortrags- und Informationsabend

  1. Pingback: Filderbahnhof Vaihingen: Ausarbeitung zum Vortrag von J. Dittmann |

Kommentare sind geschlossen.