S-Bahn Richtung Filder

Aus dem Vortrag Dr. Andre Reichel, S-Bahnexperte der Grünen Regionalfraktion, VRS Mitglied.

Der Vortrag fand am 24.11.2011 in der Filderhalle statt.

Die Kernaussagen:

1. Die S-Bahn leidet stark unter S21, vor allem weil 1/3 weniger S-Bahnen zu Flughafen fahren und durch den Linientausch.
Der sieht so aus:
nach Herrenberg fährt die S5 aus Bietigheim statt S1, nach Filderstadt fährt die S4 aus Marbach statt S2, zum Flughafen fährt die S6 aus Weil der Stadt statt S3.
Es leidet vor allem die „Daimlerstrecke“ Untertürkheim-Sindelfingen, weil jetzt umgestiegen werden muss, es wird deutlich länger.
VRS hat das zwar abgelehnt, aber die Bahn sagt: wegen Mischverkehr bei Zuffenhausen und wegen Mittnacht-Haltestelle gibt es keine andere Lösung.

2. Variante: Regionalzüge auf eigener Trasse zu Flughafen wird viel zu teuer
3. Ein Ringschluss der S-Bahn nach Wendlingen wird mit S21 extrem teuer, weil dann in Wendlingen ein sehr komplexer Kreuzungsbereich entsteht.
4. Laut Bahnfahrplan hält überhaupt kein ICE am Flughafenbahnhof. Nur die IC nach Singen und nach Ulm sollen da ca. alle 2 Stunden halten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filder, Filderbahnhof veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.