Brief an die Bundeskanzlerin

Auch wenn schon alleine aufgrund der Unwirtschaftlichkeit, Stuttgart 21 beendet werden muss und der Aufsichtsrat der weiteren Finanzierung aus haftungsrechtlichen Gründen nicht zustimmen darf, wird immer wieder die Aussage getroffen, dass die Entscheidung letztendlich bei der Bundeskanzlerin liegt. Schreibt deshalb einen Brief an Frau Dr. Merkel! Eine Variante zu dem Vorschlag bei BAA als weitere Anregung für einen
individuellen Brief mit eigenen Schwerpunkten und Gedankengängen findet ihr unten.

Euren Brief könnt ihr per E-Mail an angela.merkel@bundestag.de, oder per Post versenden:

Frau
Bundeskanzlerin
Angela Merkel
Willy Brandt-Straße 1
10557 Berlin

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

ich begrüße es, dass die Staatssekretäre im Aufsichtsrat der Bahn die drängenden Fragen zum Thema Stuttgart 21 gestellt haben. Ich hoffe, die Bahn kommt ihnen nicht mit Ausreden, Versprechungen und Erklärungsversuchen durch, sondern wird ernsthaft Rede und Antwort stehen müssen und Verantwortung übernehmen!

Haben auch Sie ein waches Auge darauf und vor allem, nutzen Sie Ihren Einfluss, um das Projekt zu beenden. Es ist nicht nur zu teuer, sondern nachteilig für den Bahnverkehr und viel zu risikoreich. Das betrifft nicht nur den Brandschutz, sondern auch das Bauen in unberechenbarem Untergrund. Informieren Sie sich – vielleicht nicht nur von der DB – und sprechen Sie ein Machtwort. Auch wenn Sie sich bisher für das Projekt ausgesprochen haben, die Faktenlage legt jetzt einen sofortigen Ausstieg nahe. Intelligenz bedeutet ja auch, sich bei veränderten Situationen anders zu verhalten als bisher.

Die Kritik und Sorgen, die mit diesem Projekt einhergehen, reichen bis weit in CDU-Wählerkreise hinein. Auch manche Parteimitglieder haben nicht mehr nur leise Zweifel, sondern ernsthafte Bedenken. Auch im Hinblick auf die Bundestagswahl und die Einsatzbereitschaft dieser Menschen, wäre es gut, das Thema jetzt zügig zu beenden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.